Stadtbahn von Dynamo-Fans gemietet

 

Gut 50 Anhänger haben heute von der Messe bis zum Stadion Fußbalgeschichte zelebriert.

Diese Straßenbahn fiel auf: Am heutigen Sonnabend (11. Oktober 2014) tourten etwa 50 Fans von Dynamo Dresden mit der Dynamo-Straßenbahn durch die Stadt. Mit Fahnen, Schals und allerlei anderen Utensilien geschmückt, begann die Bahn ihre Tour um 11 Uhr an der Endstelle am Messering.

Wir starten damit quasi am Nachwuchsleistungszentrum und wollen dann unter anderem den Goldenen Reiter passieren, der ja auf vielen Fanutensilien abgedruckt ist“, sagt Organisator Titus Parade.

Etwa 90 Minuten – also genau die Dauer eines Fußballspieles – dauerte die Fahrt, die schließlich am Stadion endete. Vor Ort gab es schließlich noch eine Führung, der sich auch Stadionsprecher Peter Hauskeller und Capo Lehmi anschließen wollten.

Diese Tour ist etwas Besonderes, weil wir bei Facebook dazu aufgerufen haben“, sagte Organisator Parade. Fans könnten demnach auch etwas fern des Spieltages miteinander unternehmen.

Quelle: Sächsische Zeitung vom 11./ 12. Oktober 2014

Hier sieht man am vierten Fenster 3 Schals aus dem Fenster hängen!





Zur Übersicht der Website
(Bitte nur verwenden wenn Navigationsleiste fehlt)