Eingleisiger Betrieb auf der Bodenbacher Straße (Teil 2)

 

Vom 20. April bis 28. Mai 2015 verkehren die Bahnen auf der Bodenbacher/ Pirnaer Landstraße Straße zwischen den Haltestellen "Prof.-Ricker-Straße" und etwa 200m landwärts hinter der Haltestelle "Lassallestraße" eingleisig. Befahren wird dabei das stadtwärtige Gleis. Die Stadtentwässerung Dresden GmbH saniert in mehreren Bauabschnitten ein Kanalbauwerk unter der Gleistrasse zwischen Marienberger Straße und Salzburger Straße.

Es wird auch im zweiten Abschnitt mit Auflegeweichen und Fahrleitungskontakten, zum schalten der Fahrsignalanlage (FSA), gearbeitet.

Aufgrund der Verkehrsanlagen dürfen momentan nur Stadtbahnen diese Strecke befahren.

Entgegengesetzt der Fahrtrichtung wird mit "Warnblinkanlage" gefahren!

Leider gibt es an beiden Haltestellen Lichtsignalanlagen die nicht von der Bahn geschaltet werden. Dies führte zu größeren Verspätungen am ersten Tag. Eine davon noch im zweigleisigen Abschnitt landwärts vor der Haltestelle "Prof.-Ricker-Straße" und beidseitig im eingleisigen Abschnitt an der Kreuzung Pirnaer Landstraße/ Salzburger Straße  Dadurch stauten sich die Bahnen auf beiden Seiten der Engstelle.

Rückstau an der LZA Pirnaer Landstraße/ Salzburger Straße!

Durch den überhöhten Gleisbogen vor der FSA stehen die Wagen ziemlich schräg!

Rückstau vor der eingleisigen Anlage in Richtung Stadt. Teilweise wird der Stau der Bahnen durch die LZA Pirnaer Landstraße/ Salzburger Straße verstärkt.

Fahrleitungskontakt für die FSA für den eingleisigen Betrieb!





Zur Übersicht der Website
(Bitte nur verwenden wenn Navigationsleiste fehlt)