65 Jahre Parkeisenbahn in Dresden

In der Woche vom 01. bis 07. Juni 2015 beging die Dresdner Parkeisenbahn ihr 65-jähriges Bestehen! Den Abschluß des Jubiläums wurde am Wochenende mit den Kinderfesten am Bahnhof Zoo abgerundet. Zu diesem Ereignis fuhren ab dem Nachmittag alle 4 vorhandenen Züge unermüdlich ihre Runden. Die Auslastung war durchschnittlich über 75 Prozent und somit sehr gut! Star der Lokomotiven war ganz sicher die Dampflokomotive 003 ("Moritz") welche erst vor kurzer Zeit aus Meiningen in roter Farbe zurück kam. Alles in allem waren es super Festlichkeiten und sicher wird man sich einige Zeit gern daran erininnern. Wünschen wir der ältesten Park-, bzw. ehemaligen Pioniereisenbahn, der ehemaligen DDR weiterhin eine gute und vor allem unfallfreie Fahrt für die nächsten 65 Jahre. So dass sie noch viel leuchten in Kinder- und Erwachsenenaugen zaubern kann. Vielen Dank an alle die für die Festlichkeiten und auch den regulären Zugbetrieb verantwortlich sind und nicht zuletzt den fleißigen Parkeisenbahnern, die ihre Freizeit dafür nutzen.

Noch darf die Dampflokomotive 001 "Lisa" verschnaufen bis sie dann eine Runde später die kleine E-Lok EA02 ablöst.

Lokwechsel am Bf Zoo. E-Lok EA02 wird von Dampflok 001 "Lisa" ersetzt.

E-Lok EA02 holt sich vom Abstellgleis einen neuen Zug. Somit waren dann vier Züge im Einsatz.

Die Maskottchen tanzen zur Musik auf der Bühne.

Viele Möglichkeiten zum toben gab es für die Kinder.

Auch eine Gartenbahn war zu sehen.

Am Sonntagnachmittag gab es den "Parkbahnerwettkampf".

Eine sportliche Disziplin war das "Schraubenweitwerfen. Dabei mussten Schrauben, womit im Normalfall die Schienen auf den

Schwellen montiert werden, so nah wie möglch an die "SH2-Scheibe", aber nicht vorbei, gewurfen werden. Je näher desto besser.





Zur Übersicht der Website
(Bitte nur verwenden wenn Navigationsleiste fehlt)