Union Triebwagen 937

 

In Absprache mit dem Center Schienenfahrzeuginstandsetzung der DVB AG hat der Verein Straßenbahnmuseum Dresden e.V. beschlossen, die Außenlackierung in Fremdvergabe ausführen zu lassen.
Der Grund sind die aufwendigen Hauptuntersuchungen einschließlich Neulackierung der Stadtbahnwagen. Unsere historischen Fahrzeug passen aus den genannten Gründen derzeit nicht in das Zeitschema der Lackiererei der DVB AG in Gorbitz.
Mit der Transportfirma "Universal Transport GmbH" aus Eisenhüttenstadt und der Firma "drecatec gmbh" im Industriegelände Dresden konnten gute Konditionen ausgehandelt werden, so dass am 24. März der TW 937 ins Industriegelände per Schwerlasttransport überführt werden konnte. Die Finanzierung erfolgt über den Verein
Die Fertigstellung des TW 937 ist allerdings noch nicht in Sicht. Mechanisch ist das Fahrzeug zwar instand gesetzt. Es wird jetzt aber intensiv an der Erstellung des Elektroprojektes gearbeitet, dessen Umsetzung ebenfalls seine Zeit braucht.

Text: H. Frenzel





Zur Übersicht der Website
(Bitte nur verwenden wenn Navigationsleiste fehlt)