Übersicht über die DVB - Fährschiffe


Neben Bahn, Bus und Standseil- bzw. Schwebeseilbahn betreibt die DVB AG auch drei Fährverbindungen über die Elbe!

Linie F14 Kleinzschachwitz - Pillnitz

Linie F16 Laubegast - Niederpoyritz

Linie F17 Johannstadt - Neustadt


Folgende Fährschiffe stehen dafür zur Verfügung:


Stapellauf 2004
Motor 6 Zylinder Dieselmotor
Antriebsleistung 113 kW
Sitz- und Stehplätze 23 / 52 Personen
Länge 15 m
Breite 4,77 m
Tiefgang beladen 0,7 m
Schiffswerft Dresden-Laubegast
Einsatzort
Johannstadt-Neustadt



Video

Stapellauf 1930
Motor 3 Zylinder Dieselmotor
Antriebsleistung 38 kW
Sitz- und Stehplätze 40 Personen
Länge 15,85 m
Breite 4 m
Tiefgang beladen 0,94 m
Schiffswerft Dresden-Laubegast
Bemerkungen für Längsfahrten zugelassen
Einsatzort
Laubegast-Niederpoyritz
Bemerkung 2
Ausmusterung für Frühsommer geplant



Stapellauf 1994
Motor 2 x 4 Zylinder Motor
Antriebsleistung 2 x 59 kW
Sitz- und Stehplätze 140 Personen und max. 8 PKW bis 3,0 t
350 Personen ohne PKW
Länge 29 m
Breite 8,6 m
Tiefgang beladen 0,66 m
Schiffswerft Dresden-Laubegast
Bemerkungen ausgerüstet mit zwei Wasserstrahlantrieben (Schottel pump-jet) zum Steuern
Einsatzort
Kleinzschachwitz-Pillnitz (Autofähre)



Stapellauf 2000
Motor 6 Zylinder Dieselmotor
Antriebsleistung 113 kW
Sitz- und Stehplätze 75 Personen bei 1-Mann-Besatzung
120 Personen bei 2-Mann-Besatzung
Länge 19,77 m
Breite 4,77 m
Tiefgang beladen 0,75 m
Schiffswerft Dresden-Laubegast
Einsatzort
Kleinzschachwitz-Pillnitz (Personenfähre)



Stapellauf 1986
Motor 4 Zylinder Dieselmotor
Antriebsleistung 32 kW
Sitz- und Stehplätze 40 Personen
Länge 14,25 m
Breite 3,32 m
Tiefgang beladen 0,75 m
Schiffswerft Dresden-Laubegast
Einsatzort
Reserve
Bemerkung
Ausmusterung für Frühsommer geplant



Stapellauf 1927
Motor 3 Zylinder Dieselmotor
Antriebsleistung 38 kW
Sitz- und Stehplätze 60 Personen
Länge 16,1 m
Breite 3,81 m
Tiefgang beladen 1,15 m
Schiffswerft Dresden-Übigau
Bemerkungen Letzter Umbau im Jahr 1989
Einsatzort
Reserve u. Ausflugsschiff


Zum 33. Kirchentag Anfang Juni 2011 und weiter bis Pfingsten gab es zusätzlich eine Fährverbindung zwischen dem Schlachthof (MESSE DRESDEN) und Pieschen. Eingesetzt wurde das Fährschiff "Johanna", welches sonst zwischen Johannstadt und Neustadt pendelt.

Bis Mitte der 1990-er Jahre gab es einige 100 Meter flussabwärts schon mal eine Fährverbindung. Diese führte in etwa des heutigen Ballhaus Watzke in Pieschen zum Schlachthof. Allerdings wurde die Fährverbindung mangels Fahrgästen eingestellt.







Zur Übersicht der Website
(Bitte nur verwenden wenn Navigationsleiste fehlt)